Vorlesungen

Programm für das Sommersemester 2016

Unsere neue Vorlesungszeit wird bunt und spannend. Genau die richtige Mischung für neugierige Kinderuni-Studierende. Doch seht selbst:

Braucht die Wahrheit eigentlich einen Detektiv?


Dr. Tanja Prokić
Medienwissenschaftlerin am Institut für Germanistik der Technischen Universität Dresden

Noch vor 200 Jahren waren es die Philosophen, die für das Gute, das Schöne und vor allem für die Wahrheit zuständig waren. All ihre Anstrengungen galten der verborgenen, einen Wahrheit. Irgendwann aber stellten sie fest, dass sie nicht nur eines, sondern viele unterschiedliche Gesichter hat, und sie gaben die Suche nach ihr auf. Das Erbe der Philosophie trat der Detektiv an. Seine Suche nach der Wahrheit hat ganz eigene Methoden: Kein Rätsel ist ihm zu schwer, kein Geheimnis zu dunkel und kein Puzzle, das er nicht zusammensetzen könnte. Wie der Detektiv das macht - dem wollen wir in fünf Lektionen gemeinsam auf die Spur kommen.

Dienstag, 5. April 2016 – 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal

Mehr…

Woran glauben Kristin, Josua, Ali, Tuyet und all die anderen, wenn sie beten?


Prof. Dr. Roland Biewald
Professor für Religionspädagogik am Institut für Evangelische Theologie der Technischen Universität Dresden

Unsere Welt ist bunt. Die Menschen, die auf ihr leben, auch. Nicht nur, weil sie verschiedene Haut- und Haarfarben, Gesichter und Kleider haben - nein, auch weil sie unterschiedlich denken. Zum Beispiel darüber, wie die Welt entstanden ist und was mit ihr einmal werden wird. Und darüber, was ein glückliches Leben ist und was Sinn macht. Viele Menschen versuchen, Antworten auf diese Fragen in ihrer Religion zu finden. Was glauben Christen, Juden, Muslime, Buddhisten, Hindus, Sikhs, Baha’i und andere? Wie leben sie, was machen sie in ihrer Religionsgemeinschaft? Können wir sie in Dresden treffen?

Dienstag, 26. April 2016 – 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal

Mehr…

Vergesslich? Wie bekomme ich den Spickzettel in meinen Kopf?


Dipl.-Ing. Johannes Mallow
Gedächtnisweltmeister und Gedächtnistrainer, Magdeburg

Sich mal eben in der Pause noch schnell 20 Begriffe merken? Mit den richtigen Gedächtnistricks ist das kein Problem! Oder wie wäre es mit Zahlen, Daten, Fremdwörtern und Vokabeln? Der Gedächtniskünstler Johannes Mallow zeigt euch, was euer Gedächtnis alles kann und gibt euch einen Einblick darin, wie euer Gehirn funktioniert. Doch damit nicht genug: Der Gedächtnisweltmeister und mehrfache Deutsche Meister wird euch Gedächtnissport auf höchstem Niveau präsentieren und in einer eindrucksvollen Vorführung sein Können unter Beweis stellen. Wenn ihr wissen möchtet, wie er es geschafft hat, mehrere Weltrekorde aufzustellen und wie auch ihr davon in der Schule profitieren könnt, dann holt euch den Spickzettel für den Kopf!

Dienstag, 24. Mai 2016 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum

Mehr…

Kann Treppensteigen schwierig sein?


Prof. Dr.-Ing. Gesine Marquardt
Architektin am Institut für Gebäudelehre und Entwerfen der Technischen Universität Dresden

Architekten bauen Häuser, die von allen Menschen genutzt werden sollen. Was ist aber, wenn jemand im Rollstuhl sitzt und keine Treppen steigen kann? Oder schlecht sieht und deshalb den Eingang in das Gebäude nicht findet? Deshalb müssen Architekten ohne Hindernisse, also barrierefrei bauen. Dabei kommen beispielsweise Leitstreifen oder Rampen zum Einsatz. Und das ist für alle Menschen gut: Auch mit dem Kinderwagen oder auf Rollschuhen können sie so problemlos unterwegs sein.

Dienstag, 7. Juni 2016 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum

Mehr…

Fotos: Technische Universität Dresden
Stabsstelle Kommunikation und Corporate Identity

Benutzerspezifische Werkzeuge