Wie kam Diogenes ins Fass?

Wie kam Diogenes ins Fass?

Prof. Dr. Christian Mueller-Goldingen

Prof. Dr. Christian Mueller-Goldingen
Altphilologe und Philosoph am Institut für Klassische Philologie der Technische Universität Dresden

Hatte als Kind viele Berufswünsche, vom Rennfahrer bis zum Professor, Historiker oder Biologen.

Was Professorinnen und Professoren über die Kinder-Uni denken und weshalb sie sie unterstützen.
zitate test.

... und noch ein zitat
Kathleen Kunze
Medienpädagogin, Dresden
Die Kinder-Uni war für mich eine wunderbare Erfahrung.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil Kinder die Zukunft sind.
Prof. Peter Kulka
Architekt, Dresden, Köln
Die Kinder-Uni war für mich eine einzigartige Erfahrung.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil ich dort unsere Gäste der Zukunft kennenlerne.
Prof. Martin Roth
Staatl. Kunstsammlungen Dresden
Die Kinder-Uni war für mich sehr beeindruckend, weil die Kinder von Anfang an so wissbegierig und auch informiert waren. Ich habe selbst unglaublich viel zurück bekommen, an Motivation, an Kraftgewinn, an Lebensfreude.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil meiner Erfahrung nach Kinder sehr an Gesundheit und Medizin interessiert sind und begeisterungsfähig das praktisch umsetzen wollen, was sie verstanden haben. Genau deshalb könnten sie "Botschafter für Gesundheit" werden. Nicht nur für sich selbst, sondern auch das Gelernte zurück in die Familien tragen, zu den Geschwistern, zu den Eltern, zu den Großeltern.
Prof. Dietrich Grönemeyer
Arzt, Bochum
Die Kinder-Uni war für mich eine der eindrucksvollsten Lehr-Erfahrungen in meiner bisherigen Dienstzeit, zudem eine sehr positive.

Kinder und ihr Wissen unsere Zukunft sind, von der vor allem der Zustand unserer Umwelt abhängt - ich hoffe, bei ihnen mehr Interesse an den Naturwissenschaften geweckt zu haben.
Prof. Andreas Roloff
Institut für Forstbotanik, TU Dresden
Die Kinder-Uni war für mich eine große Bereicherung. Vor allem die Begeisterung der Kinder war lebendig und ansteckend, und ihr Wissen hat mich sehr beeindruckt.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil ich zusammen mit meinen beiden Söhnen selbst viel Freude daran hatte und dort noch vieles lernen konnte.
Außerdem sind die Farben der Kinder-Uni rotorangegelb: Rot ist eine Glücksfarbe, bei Gelb denken wir an die Sonne, und Orange ist wie die Freude am Leben selbst.

Prof. Doris Titze
Hochschule für Bildende Künste, Dresden
Die Kinder-Uni war für mich ein Riesenspaß!

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil es schön ist, schon die Allerjüngsten einmal für das Recht und die Rechtswissenschaft zu begeistern!
Prof. Martin Schulte
Inst. für Technik und Umweltrecht, TU Dresden
Die Kinder-Uni war für mich eine sehr anregende und lehrreiche Veranstaltung.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil man nicht früh genug anfangen kann, Menschen für die Wissenschaft zu begeistern.
Prof. Petra Schwille
Inst. für Biophysik, BIOTEC, TU Dresden
Die Kinder-Uni war für mich eine große Herausforderung. Aber gleichzeitig hat es auch sehr viel Spaß gemacht, ein so wissbegieriges Publikum in ein wissenschaftliches Thema einzuführen.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil ich es wichtig finde, junge Menschen frühzeitig mit wissenschaftlichen Problemen und ihren Lösungen vertraut zu machen.
Prof. Elisabeth Knust
Max-Planck-Institute of Molecular Cell Biology and Genetics, Dresden
Die Kinder-Uni war für mich eine inspirierende Erfahrung.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil die Welt von morgen in den Köpfen und Herzen der Kinder heute gestaltet wird!
Prof. Anette Drews
Fachbereich Sozialwesen, Hochschule Zittau-Görlitz
Die Kinder-Uni war für mich ein sehr eindrucksvolles Erlebnis, denn zu ca. 1000 Kindern zu sprechen ist wahrhaftig nicht alltäglich.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil sie erfolgreich Neugier auf Wissen stimuliert.
Prof. Claus Luley
Inst. für Klinische Chemie und Pathobiochemie, Klinikum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Die Kinder-Uni war für mich eine außergewöhnliche Erfahrung weil mich die enorme Begeisterung der Kinder und ihre große Ernsthaftigkeit überrascht haben.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil in einem von "Pisa" geschüttelten Land wie der Bundesrepublik jede Form der außerschulischen Bildung als Chance für die Kinder verstanden werden muss.
Prof. Gerd-Christian Weniger
Stiftung Neanderthal Museum, Mettmann
Die Kinder-Uni war für mich eine der größten Herausforderungen, was Vorlesungen anbelangt.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil ich es für extrem wichtig halte, dass unsere Kinder motiviert werden, neugierig durch die Welt zu gehen und anschließend eigene Kreativität zu entwickeln.
Prof. Manfred Curbach
Institut für Massivbau, TU Dresden
Die Kinder-Uni war für mich unvergesslich, da 1000 Kinder gebannt zuhörten und spannendes zum Gehirn hören wollten.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil es eine großartige Möglichkeit ist, junge motivierte Schüler mit der Universität und den interessanten Themen, die dort bearbeitet werden, vertraut zu machen.
Prof. Dr. Heinz Reichmann
Klinik und Poliklinik für Neurologie am Uniklinikum Dresden
Die Kinder-Uni war für mich eine interessante Herausforderung und ein bemerkenswertes Erlebnis.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil ich es für wichtig halte, auch ganz junge Leute an wissenschaftliche Erkenntnisse heranzuführen.
Prof. Wolfgang Schwarz
Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik, TU Dresden
Die Kinder-Uni war für mich Bereicherung und Herausforderung zugleich, vor allem aber Ansporn, meine Botschaften einfach und ohne Fremdwörter darzustellen.
Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil das Verstehen wirtschaftlicher Zusammenhänge früh gefördert werden muss.
Prof. Edeltraud Günther
Betriebliche Umweltökonomie, TU Dresden
Die Kinder-Uni war für mich ein unglaubliches Erlebnis. Eine Vorlesung erst für 3 eigene (als 'Versuchskaninchen') und dann für 1.000 Kinder vorzubereiten ist ungefähr so stressig wie ein Formel-1-Rennen, macht aber genauso viel Spass!

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil wir als 'Lehrende' nichts Wichtigeres tun können als die kindliche Lernbegeisterung nach Kräften zu unterstützen, damit aus ihnen informierte Bürger und ggf. auch Forscher werden können!!
Prof. Michael Brand
CRTD, Dresden
Die Kinder-Uni war für mich ein besonderes Erlebnis, da ich mit neuer Begeisterung eine Vorlesung gestalten wollte, die Kinder in den verschiedenen Altersstufen fasziniert. Ich habe mich 2 Wochen lang intensivst (!) darauf vorbereitet und es gelang, denn ich habe mich auch daran erinnert, was mich bis heute an der Herzmedizin und schon als Kind fasziniert hat.

Ich unterstütze die Kinder-Uni, weil die Zukunft für unsere Universitäten dort verborgen liegt.
Prof. Ruth Strasser
Herzzentrum, Dresden

 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge