Sommersemester 2012

Vorlesungen im Sommersemester 2012

Vom Sinn und Unsinn der Sinne


Dr. Ulrike Böhm
Didaktik der Physik, Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung
der Technischen Universität Dresden

Kind und Spiegel

Braucht man zum Verstehen von Naturwissenschaften wirklich einen sechsten Sinn? Können deine fünf Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten) dir manchmal einen Streich spielen, wenn du die Gesetze der Natur verstehen möchtest?

Zum Kniffeln und Knobeln:
Hier findet Ihr die Professoren-Aufgabe zur Vorlesung!

Zum Anschauen:
Eure Vorlesung in Bildern

Dienstag, 27. März 2012 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Sagen sagen mehr als du denkst


Dr. Matthias Korn
Lehrbeauftragter am Institut für Klassische Philologie
der Technischen Universität Dresden

Kinderzeichnung mit Trojanischen Pferd

 

Wohl jeder kennt die Sagen des klassischen Altertums wie zum Beispiel von Herakles oder vom trojanischen Krieg. Bei der Vorlesung werden wir uns einige dieser Sagen gemeinsam anschauen und vor allem fragen, wie diese entstanden sind und wie sie den weiten Weg bis in unsere Zeit geschafft haben.

Zum Schmökern und Studieren:
Hier findet ihr, wie in der Vorlesung versprochen, die Broschüre OVID FÜR KINDER. Sie enthält einige Sagen aus der Feder des römischen Dichters Ovid. Alle Sagen spielen im antiken Griechenland.

Zum Anschauen:
Eure Vorlesung in Bildern

Dienstag, 17. April 2012 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Leicht und fest – ein Widerspruch?


Prof. Dr.-Ing. habil. Maik Gude
Professor am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der Technischen Universität Dresden

Wie können wir heute und in Zukunft verantwortungsbewusst mit Materialien und Energie umgehen? Warum ist es sinnvoll, Maschinen und Bauteile leicht zu machen? Bricht ein leichter Werkstoff eher als ein schwerer? Wie können wir die Belastbarkeit von Materialien erhöhen? Was macht eigentlich ein Leichtbau-Ingenieur den ganzen Tag? Antworten auf diese und andere spannende Fragen werden wir in der Vorlesung geben. Leichte und extrem feste Werkstoffe werden vorgestellt und die Geheimnisse von Formel 1-Rennwagen gelüftet.

Zum Anschauen:
Eure Vorlesung in Bildern

Dienstag, 08. Mai 2012 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Verrückt nach Kunst?


Prof. Dr. Dietmar Rübel
Professor für Kunstgeschichte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Manchmal wird Kunst zur Leidenschaft. Künstler, Sammler oder Wissenschaftler widmen ihr mitunter das ganze Leben. Warum werden Menschen verrückt nach Kunst? Und war dies schon immer so?

Zum Anschauen:
Eure Vorlesung in Bildern

Dienstag, 22. Mai 2012 – 16:15 und 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Großer Saal

Mehr…

Mehr Glück und weniger Pech – kann man das mathematisch errechnen?


Prof. Dr. Laura Martignon
Professorin für Mathematik und Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Wann haben wir Glück und wann haben wir Pech? Lässt sich (er)messen, ob das zufällig geschieht oder lässt sich die Wahrscheinlichkeit von Glück oder Pech errechnen? Und wenn ja, wie können wir Glück und Pech so lenken, dass wir mehr Glück als Pech erleben? Kann man Pech wirklich zähmen?

Zum Kniffeln und Knobeln:
Hier findet Ihr die "Grafzahl"-Aufgaben zur Vorlesung!
und hier die Risiko-Aufgabe !

Zum Anschauen:
Eure Vorlesung in Bildern

Dienstag, 05. Juni 2012 – 16:15 und 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Großer Saal

Mehr…

Fotos: Technische Universität Dresden
Dezernat 7 - Strategie und Kommunikation

Benutzerspezifische Werkzeuge