Wintersemester 2011/ 2012

Vorlesungen im Wintersemester 2011/ 2012

Baum ab - nein danke?


Prof. Dr. Jörn Erler
Forsttechniker an der Fachrichtung Forstwissenschaften der Technischen Universität Dresden

Bäume sind schön, Bäume sind unantastbar. Wir lieben unsere Wälder und haben Angst, dass ihnen etwas zustoßen könnte. Förster widmen ihre berufliche Aufgabe ganz der Pflege und Entwicklung der Wälder - und trotzdem fällen sie regelmäßig Bäume! Warum machen die das? Wie machen die das? Und was denken die sich dabei? Wir schauen uns moderne Holzerntemaschinen an und überlegen uns, wie man sie noch besser machen kann.

Dienstag, 27. September 2011 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Wie funktionieren Computerspiele?


Prof. Dr. Stefan Gumhold
Computergraphiker an der Fakultät für Informatik der Technischen Universität Dresden

Mit einem Raumschiff eine interstellare Mission erfüllen oder auf einem fliegenden Teppich durch 1001 Nacht - das alles ist heute in Computerspielen möglich. Habt Ihr Euch mal überlegt, wie man einen ganzen Planeten mit Bergen, Flüssen, Wäldern und Meeren in einen Computer eingibt, wie einer Elefantenherde Leben eingehaucht werden kann oder wieso so mancher Gegenspieler richtig schlau ist? Vieles davon wird in der Vorlesung behandelt.

Dienstag, 11. Oktober 2011 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Was haben Bratschen und Banditen gemeinsam?


Monica Buckland und Michael Bartsch
Monica Buckland: Künstlerische Leiterin des Universitätsorchesters Dresden,
Michael Bartsch: Geiger im Universitätsorchester Dresden und Autor der KinderUni-Bücher

In einem richtigen großen Sinfonieorchester finden sich die meisten unserer europäischen Musikinstrumente zusammen. So vielfältig sind dann auch die entstehenden Klangfarben, so unendlich die Ausdrucksmöglichkeiten. Geige, Bratsche, Flöte, Horn oder Harfe – jedes Instrument hat seinen eigenen Charakter. Zusammen zeichnen sie Bilder in unserem Kopf, wecken Gefühle, bringen uns zum Tanzen. Anhand des Cowboystückes "Billy the Kid" zeigen wir Euch, was ein Orchester herzaubern kann.

Dienstag, 1. November 2011 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Demokratie – was ist das eigentlich?


Prof. Dr. Werner J. Patzelt
Politikwissenschaftler am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Dresden

In vielen Ländern ist es wie in so mancher Familie: Papa oder Mama sagt, wo es lang geht – und so geschieht das auch, vielleicht unter leisem Schimpfen. In anderen Ländern ist es ähnlich wie in einer Schulklasse, die einen Klassensprecher wählt: Man überlegt sich, wer die Klasse gegenüber den Lehrern vertreten könnte, sucht Kandidaten dafür, und stimmt dann ab. Doch anders als in der Schule wählt man in solchen Ländern auch sozusagen die Lehrer, also jene Leute, die sagen, wo es lang geht. Warum aber wählt man nicht überall und nicht immer die Leute, die einem etwas vorschreiben dürfen? Welche Vorteile hat es, wenn man sie wählt? Welche Nachteile? Wie wählt man überhaupt? Und wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, Politiker zu wählen? Antworten auf diese Fragen gibt es in der Vorlesung über „Demokratie“.

Dienstag, 22. November 2011 – 16:15 und 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal

Mehr…

Schön, anstrengend, doof oder gefährlich – Was ist eigentlich „Sport“?


Jun.-Prof. Dr. Arno Müller
Leiter des Fachgebiets Sportphilosophie und Sportgeschichte der Universität Leipzig

Bei „Sport“ denkt Jenny an Laufen und Schwitzen, Lena an Schwimmen oder Tanzen, Mike an Radfahren, Vicky an Klettern, Sabine an Fußball und Nils an Segeln. Jeder hat irgendwie etwas anderes im Kopf, wenn er oder sie den Begriff „Sport“ hört. Eigentlich sind das doch ganz unterschiedliche Beschäftigungen, oder? Irgendwie geht es immer um Bewegung. Aber Spazierengehen und in der Nase bohren sind doch auch Bewegungen – zählen die deshalb zu „Sport“? Bei dieser Vorlesung werden wir überlegen, was die Gemeinsamkeiten und was die Unterschiede bei all diesen Tätigkeiten sind.

Dienstag, 6. Dezember 2011 – 16:15 und 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal

Mehr…

Fotos: Technische Universität Dresden
Dezernat 7 - Strategie und Kommunikation

Benutzerspezifische Werkzeuge