Sommersemester 2014

Wissen mit Biss – Notruf aus der Mundhöhle


Prof. Dr. Christian Hannig, Oberärztin Dr. Gabriele Viergutz, Dr. Ursula Schütte
Zahnärzte der UniversitätsZahnMedizin und an der Kinder- und Jugendzahnklinik Dresden

 

Testtext.

Dienstag, 25. März 2014 –17:30 Uhr
Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum
Die Vorlesung wird unterstützt durch die LAGZ Sachsen e.V.

Mehr…

Warum die Eisenbahn so sicher ist


Dr.-Ing. Ulrich Maschek
Professur für Verkehrssicherungstechnik an der Technischen Universität Dresden

Baum

 

Die Eisenbahn gilt als sehr sicheres Verkehrsmittel. Aber warum ist das so? Was ist beim Eisenbahnfahren anders als beim Autofahren? Und wie funktioniert es, dass die Weichen immer richtig gestellt sind? In der Vorlesung wird gezeigt, wie die Sicherheit erreicht wird und wie sicher die Eisenbahn im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln ist.

Dienstag, 08. April 2014 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Die Fernerkundung der Erde aus dem Weltall


Prof. Dr.-Ing. Bernd Teichert
Geodät in der Fakultät Geoinformation der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden

Baum

 

Schon ein alter Grieche, ein gewisser Herr Sokrates, sagte: "Wir würden die Erde nur verstehen, wenn wir sie von oben sehen könnten." Zu dieser Zeit konnte man nur das Weltall von der Erde aus beobachten. Fliegen war bis vor noch nicht allzu langer Zeit ein großer Traum der Menschheit. Heute sind wir in der Lage, unsere Erde mit ihrer Umwelt in hoher Genauigkeit aus bis zu eintausend Kilometern über der Erde zu fotografieren: Und zwar mit Hilfe modernster Technik: Den Satelliten mit ihren „Fotoapparaten“.

Dienstag, 06. Mai 2014 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum

Mehr…

Wer darf was entscheiden? Oder: Wo sich Politik versteckt


Prof. Dr. Anja Besand
Professorin für Didaktik der politischen Bildung an der Technischen Universität Dresden
Prof. Dr. Mark Arenhövel
Professor für politische Theorie an der Technischen Universität Dresden

 

Politik - das denken viele - wird von Politikern gemacht. Dabei finden wir sie immer und überall. Denn in der Politik geht es um die Frage, wie wir zusammen leben wollen und wie wir unser gemeinsames Leben am besten organisieren können. Das fängt zuhause am Küchentisch an und endet in der großen Weltpolitik. Die Frage, die uns in dieser Vorlesung leitet ist deshalb: Wer darf eigentlich was entscheiden? Was dürfen z.B. Eltern entscheiden und was nicht? Was sind gute und schlechte Entscheidungen? Wann werde ich gefragt, und was müssen wir unbedingt gemeinsam entscheiden?

Dienstag, 20. Mai 2014– 16:15 und 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Großer Saal

Mehr…

Küssen die in echt? Wie eine Theaterinszenierung entsteht


Felicitas Loewe
Dramaturgin, Intendantin des tjg. theater junge generation

 

Worin unterscheidet sich Theater von Film? Was ist Darstellende Kunst? Wer gibt dem Theater Geld? Welche Berufe gibt es am Theater? Wer entscheidet, was gespielt wird? Wie lange dauert es, bis eine Inszenierung fertig ist? Wozu braucht es einen Regisseur? Wie lernen die Schauspieler so viel Text auswendig? Werden alle Schauspieler berühmt?

Dienstag, 03. Juni 2014– 16:15 und 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Großer Saal

Mehr…

Fotos: Technische Universität Dresden
Dezernat 7 - Strategie und Kommunikation

Benutzerspezifische Werkzeuge