Wie formt sich ein Lebewesen?

Prof. Dr. Stephan Grill
Biophysiker am Biotechnologischen Zentrum der Technischen Universität Dresden

Bild: Jan Huisken, MPI-CBG

Jedes Lebewesen besteht aus Millionen von Zellen. Woher wissen all diese Zellen, wo sie hin müssen und was sie zu tun haben? Wie können sich aus Zellen Organe bilden; wie kann sich beispielsweise eine Hand formen? In diesem Vortrag wird Prof. Grill erläutern, wie Zellen sich verbinden und wie sie selber Kräfte aufbringen, um sich zu organisieren und um Zellverbände und Gewebe in die richtige Form zu bringen. Am Beispiel einer Fliege, eines Fisches und eines Wurms wird er die Ähnlichkeit zwischen wachsenden Lebewesen und einem Stück Knetmasse veranschaulichen und erklären, wie sich Lebewesen im Gegensatz zur Knete ganz alleine und völlig selbständig formen können.

Dienstag, 02. April 2019; 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum
Benutzerspezifische Werkzeuge