Was macht der Klimawandel im Kochtopf?

Dr. Benjamin Leon Bodirsky
Diplom-Volkswirt und Klimaforscher, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Copyright: Pixabay

Auf unserer Erde wird es wärmer – aber was hat das damit zu tun, was wir essen? In dieser Vorlesung erfahrt ihr, wie rülpsende Kühe, trockengelegte Moorböden und abgeholzte Wälder dazu führen, dass es auf dem Planeten wärmer wird, was Bauern tun können, um sich auf ein wärmeres Klima einzustellen, und was wir alle tun können, damit es auf der Erde nicht zu warm wird.

Dienstag, 21. April 2020 – 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal
Benutzerspezifische Werkzeuge