Plastik auf Diät – da freut sich der Planet

Dr. Robert Kupfer
Ingenieur am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden

Copyright: PantherMedia/AllaSerebrina

Kein Material hat so einen schlechten Ruf und ist gleichzeitig so wichtig wie Plastik. Wetten, jeder von euch hat mindestens drei Plastikdinge in seiner Umgebung – Kleidung, Spielzeug, Technik? Wir wissen zwar, dass Plastik schlecht für die Umwelt sein kann. Und doch ist es schwer, darauf zu verzichten. Lasst uns erkunden, wie wir aus dieser Zwickmühle kommen. Dazu müssen wir herausfinden, warum Plastik einerseits so toll ist und andererseits solche Probleme bereitet. Dann schauen wir, ob man es nutzen und die Umwelt trotzdem schonen kann. Zum Schluss erfahrt ihr, warum es dafür auch in Zukunft pfiffige Leute und schlaue Ideen braucht.

18. Mai 2021, 17:30 Uhr über Zoom
 
Benutzerspezifische Werkzeuge