Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wintersemester 2014/15
Von Blüten und Mythen – Wie sich die alten Griechen die Entstehung von Pflanzen dachten

Sektionen
Startseite Vorlesungen Wintersemester 2014/15 Von Blüten und Mythen – Wie sich die alten Griechen die Entstehung von Pflanzen dachten

Von Blüten und Mythen – Wie sich die alten Griechen die Entstehung von Pflanzen dachten

Dr. Matthias Korn
Lehrbeauftragter am Institut für Klassische Philologie an der Technischen Universität Dresden

Felicitas Buhl
Schülerin der Jahrgangsstufe 12 des Weißeritz-Gymnasiums Freital

 

 

Baum

 

Typisch für griechische Mythen sind Begegnungen zwischen Göttern und Sterblichen. In den zahlreichen Sagen zur Entstehung von Pflanzen begegnen uns bekannte Gottheiten wie Aphrodite, Dionysos und Zeus. In der Vorlesung werden wir davon erfahren, wie sich die alten Griechen die Entstehung z. B. der Narzisse, des Adonisröschens und des Olivenbaums dachten, und auf der Leinwand erleben, wie eine junge Künstlerin dies gleich in hinreißende Zeichnungen umsetzt. Und schließlich wird Felicitas euch zur eigenen künstlerischen Betätigung einladen.

Dienstag, 04. November 2014 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, AUDIMAX im Hörsaalzentrum
Benutzerspezifische Werkzeuge