Wie bekommt die Nudel ihre Form?

Dr. Susann Zahn
Wissenschaftlerin am Institut für Lebensmittel- und Bioverfahrenstechnik der Technischen Universität Dresden

Fast jedes Kind isst sie gern – Nudeln. Aber wie stellt man Nudeln her? Was ist drin in Nudeln? Wie bekommen sie ihre Form? Und warum schäumt das Wasser, in dem man Nudeln kocht? Von den Rohstoffen bis hin zur Nudel auf dem Teller ist es ein langer Weg, der früher stets fleißige und kräftige Hände erforderte. Nach und nach dachten sich findige Köpfe Maschinen aus, die heute unseren Nudelteig kneten, pressen, trocknen und die getrockneten Nudeln in Tüten verpacken. Das „richtige“ Kochen müssen wir aber selbst hinbekommen! In dieser Vorlesung erfahrt ihr alles über Nudeln, angefangen bei den Zutaten bis hin zur fertigen Nudel. Und vielleicht bekommt der eine oder andere auch Lust darauf, Nudeln einmal selbst herzustellen.

Dienstag, 03. November 2015 – 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum
Benutzerspezifische Werkzeuge