Wie lebten die ersten Bauern in Sachsen?

Dr. Sabine Wolfram
Direktorin des smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Bauern leben schon lange in Sachsen. Aber wie lange eigentlich genau und wie sah damals ihre Lebensweise aus? In dieser Vorlesung sollt ihr erfahren, wann die ersten Bauern sich in Sachsen niederließen, wie sie ihre Häuser errichteten, was für Pflanzen sie anbauten und welche Tiere sie hielten. Außerdem werdet ihr sehen, woran Archäologen erkennen, woher die Menschen, Tiere und Pflanzen kommen, und welche Geschichten von früher uns gefundene Objekte erzählen können, wie sie im smac, dem Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz ausgestellt werden.

Dienstag, 26. September 2017; 17:30 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum, Großer Saal
Benutzerspezifische Werkzeuge