Gebärdensprache: Alles nur Pantomime?

Norbert Richter
Fachberater im Kontext Hörschädigung, Dresden
Sabine Flohr
Gebärdensprachpädagogin, staatlich geprüfte Dozentin für Gebärdensprache, Dresden
Andreas Mischke
Dipl. Gebärdensprachdolmetscher, Bankkaufmann, Dresden
Sindy Christoph
Dipl. Gebärdensprachdolmetscherin, Berufspädagogin, Dresden

Bild: DHMD

Bestimmt habt ihr im Film schon einmal Menschen gesehen, die sich lautlos aber gestikulierend gegenüberstanden. Ist euch dabei aufgefallen, dass sie nie die Augen voneinander ließen? Waren das vielleicht Agenten, die geheime Zeichen austauschten? Nein – es waren sicher gehörlose Menschen, die sich mit ihren Händen unterhalten haben. Sie „hören“ mit den Augen. In dieser Vorlesung lernt ihr die Deutsche Gebärdensprache kennen. Vielleicht könnt ihr euch danach lautlos verständigen und euch mittels geheimer Zeichen mit euren Freunden verständigen. Freut euch auf einen spannenden Einblick in die Welt der tauben Menschen.

Dienstag, 20. November 2018; 17:30 Uhr
Technische Universität Dresden, Hörsaal 3 im Hörsaalzentrum
Benutzerspezifische Werkzeuge